Facebook kauft WhatsApp

Gestern verkündete Facebook-Gründer Mark Zuckerberg überraschend die Übernahme von WhatsApp, dem neben Twitter weltweit am weitesten verbreiteten Kurznachrichtendienst, Die Übernahme kommt überraschend, denn noch vor Kurzem hatte WhatsApp Gründer Jan Koum einen Verkauf kategorisch ausgeschlossen. Mit der Übernahme von WhatsApp räumt Facebook nun einen der größten Konkurrenten aus dem Weg. Gerade jüngere User kehren Facebook in letzter Zeit den Rücken und nutzen vermehrt Dienste wie Whatsapp. Dagegen kann Facebook bei der Gruppe der über 50-jährigen zulegen.
Mit der Übernahme durch Zuckerberg geht eine der größten IT Erfolgsgeschichten zu Ende. WhatsApp Gründer Jan Koum kam in den 90er Jahren aus der Ukraine in die USA und gründete 2009 dort zusammen mit seinem Freund Brian Acton WhatsApp. In nur 5 Jahren schaffte es WhatsApp, weltweit fast eine halbe Milliarde Nutzer miteinander zu verbinden, ca. 30 Millionen davon allein in Deutschland. Für 19 Milliarden Dollar wechselt WhatsApp nun den Besitzer. Mark Zuckerberg kontrolliert damit künftig ein Imperium mit nahezu 2 Milliarden Benutzern, gut einem Drittel der Weltbevölkerung.

©Foto: iStockphoto LP

Lizenzaktualisierung bei P&I LOGA

Als Anwender von P&I LOGA erhalten Sie derzeit die Meldung, dass Ihre Lizenz zum 28.2.2014 ausläuft und aktualisiert werden muss. Die dazu notwendige Datei erhalten Sie auf der Website der P&I AG. Sollten Sie hierbei Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

©Foto: SNCiell

Sicherheitslücke bei AVM Fritz!box

Sicher sind Sie schon darauf aufmerksam geworden, dass die Fritz! Box Router der Firma AVM eine gravierende Sicherheitslücke aufweist, durch die sich Unbefugte über das Internet Zugriff auf diese Router verschaffen können. Es ist somit auch möglich, über diesen Weg auf die Telefonfunktionen der Fritz!box zuzugreifen und erhebliche Kosten zu verursachen.
Wir empfehlen daher dringend, bei solchen Routern die aktuellste Firmware beim Hersteller herunterzuladen und zu installieren.

Nachtrag: Mittlerweile ist bekannt geworden, dass auch Router der Telekom von diesem Problem betroffen sind. Es handelt sich um die Modelle W503V, W721V, W920V und W722V. Auch hier sollte dringend die neueste Firmware installiert werden.

©Foto: AVM GmbH

Windows XP Support endet am 8. April

Nach zehn Jahren Windows XP zieht Microsoft nun den Stecker. Ab 8. April 2014 wird es keine Sicherheitsupdates und auch keinen Support mehr für Windows XP geben. Denjenigen, die noch immer Windows XP einsetzen, empfehlen wir dringend die betroffenen System baldmöglichst abzulösen. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass auch wir ab 8. April keinen Support mehr für Windows XP anbieten werden.

©Foto: Microsoft

Consolidate iPhone App kommt

Bald ist es soweit! In den nächsten Wochen wird die Consolidate iPhone App freigegeben. Nach umfangreichen Tests der Vorabversionen freuen wir uns auf die perfekte mobile Ergänzung zu Ihrer Consolidate Umgebung. Sie erhalten damit Zugriff auf Kontakte, E-Mail und Kalenderfunktionen. Diese können dann bequem unterwegs am iPhone eingesehen und genutzt werden. Kalender und Kontakte können im iPhone als Standard oder auch parallel zu Ihren bereits bestehenden Daten genutzt werden.

©Foto: SNCiell