Störung unserer Telefonanschlüsse

Liebe Kunden,

leider sind auch wir von den momentan bundesweit auftretenden Leitungsstörungen bei der Deutschen Telekom AG betroffen. Sie können uns daher derzeit leider telefonisch nicht immer erreichen. Unsere Telefonanlage schaltet die meisten Gespräche auf unsere Ersatznummern im deutschen Mobilfunknetz um, in Einzelfällen funktioniert dies jedoch nicht.

Per E-Mail sind wir weiterhin wie gewohnt erreichbar, auch die Handynummern Ihrer Ansprechpartner funktionieren wie gewohnt.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

Partnerschaft mit B&S RZ GmbH

Seit November 2015 unterstützen wir unseren Partner B&S RZ GmbH beim Betrieb eines neu eingerichteten Rechenzentrums für Hosted Applications.

Die B&S RZ GmbH betreibt in diesem Rechenzentrum die Personalabrechnungssoftware P&I LOGA und stellt diese Ihren Kunden darüber zur Verfügung. Von der Full-Service-Lösung bis zum reinen Hosting bietet die B&S RZ GmbH individuell abgestufte Konzepte für Ihre Kunden an. Die gerade im Personalbereich notwendige Datensicherheit wird hier durch mehrfach verschlüsselte Verbindungen und ein ausgefeiltes Datenschutzkonzept gewährleistet.

Die SNCiell GmbH bietet hier Unterstützung von der Planung und Konzeption über die Installation und Datenmigration bis hin zu Wartung und Troubleshooting und sorgt für einen reibungslosen Lauf aller Systeme.

Die Rechenzentrumslösungen der B&S RZ GmbH bieten eine hohe Kundenzufriedenheit. In den nächsten Wochen steht daher bereits eine umfangreiche Erweiterung des Rechenzentrums auf dem Plan. Wenn auch Sie Interesse an P&I LOGA im B&S Rechenzentrum haben, stellen wir gern einen unverbindlichen Kontakt mit unserem Partner her.

SNCiell wird Altaro Certified Partner

Ab sofort sind wir Altaro Certified Partner. Die Hyper- V Backup Lösung des englischen Herstellers setzen wir seit Längerem intern und auch bei vielen Kunden ein. Es handelt sich unserer Meinung nach um das leistungsfähigste Produkt, dass es in diesem Segment zur Zeit am Markt gibt. Noch dazu sind sowohl Preisgestaltung als auch die Lizensierungsbedingungen sehr attraktiv. Die Leistungsfähigkeit und Bedienerfreundlichkeit sind vorbildlich.

Sollten auch Sie eine leistungsfähige und preiswerte Backuplösung für Ihre Hyper-V Umgebung suchen, beraten wir Sie gern im Vorfeld und stehen Ihnen auch selbstverständlich bei der Umsetzung zur Verfügung.

Consolidate Version 5.0.280 freigegeben

Die Consolidate Version 5.0.80 wurde ausgiebig getestet und ist zum Einsatz in Echtsystemen freigegeben. Die Stabilität des Produktes wurde weiter verbessert, viele Anregungen der Anwender wurden aufgenommen und einige gemeldete Bugs beseitigt. Passwort für den Downloadbereich können Sie per mail (support@snciell.de) oder telefonisch (06131-58086-0) erfragen.

Consolidate Version 5.0.52 freigegeben

Die Consolidate Version 5.0.52 wurde ausgiebig getestet und ist zum Einsatz in Echtsystemen freigegeben. Die Stabilität des Produktes wurde weiter verbessert, viele Anregungen der Anwender wurden aufgenommen und einige gemeldete Bugs beseitigt. Hier mal ein kleiner Überblick über einige Änderungen:

Standard-Listendefinitionen sollten auch die Gruppierung speichern können
DB-Strukturüberprüfung der Replikatsdatenbank schlägt fehl
Definitions in c4XML auch mit Subtabellen auslesen können
Projekt Kalender einbauen
Neue lange Maildomains werden abgewiesen
Entwicklungsvertrag für Fristen-Kalender Eintrag
Navigatorfenster – Navigation abgeschnitten
 rauslöschen aus der conUsers soll früher passieren
Nur „offene“ anzeigen funktioniert im Postausgang nicht richtig
 Infoboard Anzeige Erweiterung
Leistungsübersicht: Es fehlen Tage in der Monatsdarstellung
 Fehler beim Eintrag von Zusatzfeldern – Objekt-Textmarken werden in Vorlagen nicht befüllt
Beim Eintrag in das Register „Privat“ erscheint im Reiter kein „!“ mehr
Problem bei Doubletten zusammenführen.
Probleme mit Consolidate-Hyperlink.
Eindeutige Abgrenzung von Terminen
Wenn kein E-Mail Absender definiert ist, soll der „’Senden“ Button inaktiv sein.
Funktion „Kalender speichern“ soll auch die Mitarbeiter speichern (nicht nur die Ansicht)
Falsche Werte werden angezeigt wenn Consolidate minimiert ist, wenn die Option „Neue Nachrichten als Popup anzeigen“ nicht aktiviert ist.
Aktivität kann nicht mehr bearbeitet werden nach „Übertragen an …“
Bei Personen – Beziehungen können die Einträge nicht gelöscht werden.
Es gibt ein Problem mit den Zeitzonen in der Version 5.
Es erscheint eine Passwortabfrage in der Versionsverwaltung.
Entwicklungsvertrag für Werkserkennung
Die Meldung „Möchten Sie den Termin wirklich ändern“ soll richtig platziert werden.
Statistik Feld für erfasste Leistungen (Stunden)
Suchen nach „B + E“ im Email Textfeld soll wie in der Liste funktionieren.
Im Projektexplorer werden wenn der Filter auf „Projekte mit offenen Aufgaben“ anzeigen gesetzt wird, auch erledigte Aufgaben angezeigt.
Wenn ein Mitarbeiterfilter vorhanden ist, stimmen die Teamaufgaben nicht mehr.
Open Office Writer Textmarken werden nicht befüllt
Bei vCal-Versand sollten die Einstellungen „gemerkt“ werden.
Entwicklungsvertrag Bearbeitung/Übernahme aus dem Team kann an Ersteller (intern) rapportiert werden
Reservierungsobjekte im Fenster der Genehmigungen anzeigen
Nächste Aktivität markieren, wenn die aktuelle aus der Liste verschwindet.
Telefonie in C5 – Registry Key
CC-Fenster öffnet sich abhängig von der Aktivität, außerhalb des sichtbaren Bereiches.
Auflistung der Aktivitätsarten zur Erstellung einer neuen Aktivität
Aktivitätenerstellung möglich ohne das Recht „Aktivitäten hinzufügen/bearbeiten(eigene)“
Fehler im Formulardesigner, Haken im Feld „sichtbar“ wird nicht richtig erkannt.
Standardwerte bei „Aktivitätsart NEU“ überarbeitet
Übergabekommentar-Fenster erscheint nicht, wenn ich mich selbst als Verantwortlichen eintrage.
Fehler bei E-mails (Versand) wenn diese Offline als Entwurf gespeichert werden
Leistungsübersicht: Spalte „Erbracht von“ kann nicht eingeblendet werden
Bei der Funktion „Allen antworten“ wird nicht nachgefragt, ob der Anhang mitgesendet werden soll.
Problem E-Mail Adresse in Kontaktperson anlegen
Telefonnummern von Personen
Selbst erstellte Termine löschen
Bei freigegebenem Projekt wird für neue Aktivität die Maske des Simulationsprojektes gezeigt
Button Folgeanträge erstellen funktioniert nicht mehr
Workflow-Folgeaktivitäten (Erweiterungen nach Workshop)
Adress-Anmerkung kann ohne Rechte geändert werden.
RTF-Zusatzfeld: Textmarke wird nicht befüllt
Vorlage Serienbrief in C5 überarbeiten
Fehler beim Eintrag von Zusatzfeldern – Objekt-Textmarken werden in Vorlagen nicht befüllt.
Nummerngenerator anpassen an  Version 5
Workflow-Folgeaktivitäten
Teilnehmer in einem erledigten Termin, können verändert werden
Unterschriften gehen verloren in der Versionsverwaltung.
Windows Wahlhilfe kostenlos nutzen ermöglichen
Wenn kein Absagetext eingegeben wurde, darf der „Absagen“ Button nicht aktiv sein.
Problem Erstellung Folgeanträge
Öffnen / Bearbeiten von .pdf-Dokumenten überarbeiten.
Es funktionieren nicht alle Textmarken (Bsp: ProjektLeiterName)
Bei Protokoll weiterleiten per Email wird die falsche Aktivitätsart gewählt.
Mailversandstatus-Unterschied bei C4 und C5 verursacht im Client ein Problem
CDK-Programmierung ROI TEAM auf C5 migrieren – ÜBERNAHME
Standard für Vertraulichkeitsgruppe bei Projekten definieren ermöglichen.
Berechtigung! – SPAM-Aktivitäten löschen (im SPAM-Fenster)
Excel 2013 mit Markro funktioniert nicht richtig.

Consolidate von SSL Bug nicht betroffen

In zahlreichen Medien wurde bereits über den Heartbleed Fehler im vielseits verwendeten OpenSSL-Protokoll informiert.
Durch diesen kritischen Fehler könnten sich Hacker Zugang zu Passwörtern oder Zugangsdaten verschaffen, die auf vermeintlich sicheren https://-Websites eingegeben werden, verschaffen.
Auch Consolidate verwendet für die sichere Datenübertragung das SSL-Protokoll, ist aber vom Heartbleed-Fehler nicht betroffen.
Das WebService (iPhone App) und der WebClient verwenden die SSL-Technologie von Microsoft (SChannel) und der IMAP-Dienst verwendet die Version 0.98 von OpenSSL, die von dem Fehler nicht betroffen ist (betrifft nur Version 1.0.1).
Sie können sich also weiterhin darauf verlassen, dass die Kommunikation zwischen Ihren mobilen Geräten und dem Consolidate-Server sicher ist, ohne dass etwas unternommen werden muss.

© Foto:iStockPhoto